Leopold von Sacher-Masoch (1836-1895)

Leopold Ritter von Sacher-Masoch (* 27. Januar 1836 in Lemberg, Kaisertum Österreich; † 9. März 1895 in Lindheim, Hessen) war ein österreichischer Schriftsteller.  Er war zu seiner Zeit ein vielgelesener, populärer Schriftsteller. Victor Hugo, Émile Zola, Henrik Ibsen gehörten zu seinen Bewunderern; König Ludwig II. von Bayern empfand zu dem Autor gar eine Seelenverwandtschaft. Bekannt wurde Masoch durch seine Fantasie und Kunst, triebhaftes Schmerz- und Unterwerfungsverlangen ästhetisch zu formulieren. Ein häufig zitiertes Werk ist die Venus im Pelz, 1870 innerhalb des Zyklus Das Vermächtnis Kains erschienen, in dem Sacher-Masoch exemplarische Formen der Liebe darstellte.
 

1 Artikel

1 - 1 von 1 Artikel(n)

Aktive Filter